Hufschuhe

 

Hufschuhe dienen hauptsächlich als Hufschutz. Sie können vielseitig eingesetzt werden, wie beispielsweise zum Training der Hufe und deren inneren Strukturen, ohne den Huf dabei zu beschädigen. Des weiteren können Hufschuhe für besondere Belastungen verwendet werden, wie beispielsweise für längere Wander- oder Distanzritte.

Sind die Hufe des Pferdes weitgehendst gesund, sind Hufschuhe in der Reitbahn überflüssig. Läuft das Pferd allerdings nicht besonders gut oder entsteht ein Bedarf aufgrund zu hohem Abrieb (kommt oftmals in der Barhufumstellung vor), können Hufschuhe auch in Sand- oder Hackschnitzelböden problemlos verwendet werden. Beim gesunden Pferd sollten die Hufschuhe für die 'alltäglichen' Anforderungen mit der Zeit überflüssiger werden und zwar in gleichem Maße, wie die Hufe gesund und kräftig werden - die Verwendung der Schuhe kann somit langsam ausgeschlichen werden.

Es ist nicht Sinn der Sache, dauerhaft mit Schuhen zu reiten und die Hufe dann bei jedem Hufpflegetermin stark kürzen zu müssen. Ein Vorteil von Hufschuhen ist,dass sie nicht non-stop getragen werden müssen bzw. sollen und somit der natürliche Abrieb stattfinden kann.

Wichtig ist, dass sich Reiter und vor allem das Pferd mit den Hufschuhen wohlfühlen und problemlos ihrer Wege gehen können.

Folgende Marken stehen derzeit bei uns zur Auswahl: